Überstehen

Sie leckte ihre Wunden. Sie war geschoren davon gekommen. Schon morgens hatte sie den komischen Herrn aus dem 2. im Treppenhaus getroffen und sich angehört, wie unmöglich die jungen Leute

Weiterlesen

Gedicht

Ich war damals sehr dankbar, dass Du nicht warum oder wozu gefragt hast. Du hast Dir einfach nur Deinen Werkzeuggürtel geschnappt und bist mit mir nachts in unsere Schule eingebrochen.

Weiterlesen

Fürs Album

Die Hängematte schaukelt sanft. Hübsche Wolkenbäusche geben dem Blau das fehlende i-Tüpfelchen. Ich habe den lange erwarteten fünften Band meiner Lieblingsromanreihe heute geschickt bekommen. Wenn ich mit dem Strohhalm schnorchel,

Weiterlesen

Immerhin

„Das ist jetzt schon über drei Monate her!“, erinnerte sie ihre Freundin an etwas, an das sie lieber nicht erinnert worden wäre. „Du fliegst da jetzt hin!“ Sie wusste, sie

Weiterlesen

Konfektion

Als Du neu in die Klasse kamst, kämpften wir anderen noch den ungewohnten Proportionen und dem widersprüchlichen Druck, einerseits etwas Besonderes zu sein und sich andererseits nicht in den Vordergrund

Weiterlesen

unterwegs

Sie hoffte. Sie hoffte, dass dieses nasse Grau draußen verbeirattert. Es war kein schöner Morgen. Die Füße klebten am Boden. Das Metall kreischte zu wach für die Stunde. Hier roch

Weiterlesen

Eine Antwort

„Schon bei den ersten Sonnenstrahlen im März, saß er auf der Hintertreppe und sog sie auf. Sein ‚Guten Morgen’ brachte selbst die mürrischste Bäckereifachverkäuferin zum Lächeln. Ich erlebte einmal eine

Weiterlesen