Vorbereitungen

Veröffentlicht von

Vorbereitungen (c) Martin GriesEr ging es noch mal durch.
Er hatte die Uhr geprüft. Er hatte den Lageplan aus dem Internet herunter geladen. Das GPS-Gerät funktionierte. Er wusste genau, was er mitnehmen wollte und was nicht. Nachdem er den Zugang zu den Überwachungskameras hatte, war es mit ein bisschen Mühe gelungen, eine genaue Übersicht erstellen, was wo zu finden war. Die Taschen zum Abtransport waren ausgemessen. Und er war bedarft genug, um die Batterien in den Taschenlampen zu überprüfen.
Diesmal würde er nicht verzweifeln. Er würde nicht wie gelähmt unfähig sein zu entscheiden, ob er Erdnussbutter mit Stücken oder ohne, mit Salz oder ohne in großen oder in mittleren Gläsern oder in Bio- oder Discount-Qualität nehmen soll.
Diesmal würde er nicht wieder in Panik geraten, wenn er den 87 Sorten Frühstücksflocken gegenüberstand. Er würde auch nicht die Regale umstoßen oder Filialleiter in die Ravioli schubsen oder abgeführt werden.
Er wird einkaufen. Bald.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.