Schatten und Lichter

Veröffentlicht von

Das Konsortium oder die ungenaue Zeit VII

Noch sind es 27 Tage bis zum Erscheinen von „das Konsortium oder die ungenaue Zeit“ am 17. Februar 2020 im Ueberreuter Verlag.

Der Steampunk-Roman spielt in einer Welt, in der keiner seinen genauen Standort kennt. Doch sucht ihn auch niemand. Eine Uhr stößt Marietta auf ein Rätsel. Die Sterne Charles auf ein anderes. Aber es gibt auch noch einen dritten Erzäher.

Ein Vorgucker: „Die Victoria-Puppe trug Schwarz und war noch schlichter gekleidet als in den vorangegangenen Szenen. Das Licht fiel in den großen Raum. Der Stoff des Sarongs der Fremden war so orange, dass er fast die Augen blendete. Das kam nicht von ungefähr. Der Diorama-Assistent hatte eine Lampe im Inneren der Puppe entzündet.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.