Blick

Veröffentlicht von

Blick (c) Martin GriesEs gibt keinen Pullover mehr, in den Du nicht Daumenlöcher gefriemelt hast. Verhohlen sorgst Du dafür, dass Ärmel niemals verrutschen.
Du bist dabei, Dir das Lächeln abzutrainieren. Noch gibt es allerdings die Zehntelsekunde, die Du nicht unter Kontrolle hast. Sie zeigt vergangene Leichtigkeit und Magensäureschäden.
Haare kann man färben. Alles ist erstaunlich leugbar.
Aber Deine Augen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.