Bestärkt

Veröffentlicht von

bestärkt (c) Martin GriesDass es bei uns in der Stadt bleibt wie es ist.
Dass wir endlich für voll genommen werden. Dass wir Kind sein dürfen.
Dass die Veränderung nicht so rasend bleibt, wie sie ist. Dass wir trotzdem wegkönnen. Bleiben. Zurückkommen. Dass wirklich der Bahnhof wegfährt und nicht wir im Zug.
Dass wir unseren Eltern trennbar verbunden bleiben. Dass unsere Eltern unsere Eltern bleiben. Als Paar und unzertrennt. Auch wenn wir sie nicht dazu machen.
Dass wir entscheiden wollen, was wir entscheiden müssen. Dass wir entscheiden dürfen, was wir entscheiden wollen.
Dass wir nicht bedauern.
Dass Du da bist.
Dass es Dich gibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.