Straßenpoesie III

Veröffentlicht von

Coffee-to-go, Muzen-to-go, Bubble-Tea-to-go.
Alles schnell mal nebenbei.
Die jugendlichen Straßenpoeten von den Bücherpiraten wollen Momente schaffen, in denen man innehalten kann. Einen anderen Blick auf gewohnte Wege wirft. Ein poetischer Moment dem Tag eine leicht andere Richtung gibt.

Deshalb erfanden sie in einer Straßen-Poesie-Werkstatt die Gedichte-to-go. Schneller als ein Kaffeebecher gefüllt ist und doch ein Halt in der Routine, der den Augenblick verwirrt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.